• Schnellsuche freie Zimmer Pfeil nach unten

Events & Termine Ostseebad Zinnowitz und Umland

Terminkalender

59 Termine gefunden
2017 24. Jun
Samstag
ab 16:00 Uhr
Bibi Blocksberg - Hexen Hexen Überall! - COCOMICO Theater
Musical, Musiktheater, Klassik

Bibi Blocksberg - Hexen Hexen Überall! - COCOMICO Theater

Das COCOMICO Theater Köln holt Bibi Blocksberg zurück auf die Bühne. Mit ihrem Zauberspruch "Hex - Hex" verzaubert Bibi die kleinen und großen Zuschauer der Ostseebühne Zinnowitz. Der internationale Welthexentag steht an. Doch wie das festliche Programm umsetzen. Bibi und ihre Freundin Schubia wollen das nicht den verstaubten Althexen überlassen. Ein turbulentes Durcheinander entsteht, ob Tradition oder Moderne den Welthexentag bestimmen sollen. Wie wird das am Ende aussehen? Das entscheiden nicht zuletzt auch die Besucher der Ostseebühne. Das Musical ist zum Mitmachen gedacht! Kleine und große Hexen in Kostümen sind willkommen! Quelle: Kurverwaltung des Ostseebades Zinnowitz Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/931883.htm
Preis: 17,50 bis 22,50 €
Seestraße 8 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern
2017 30. Jun
Freitag
ab 20:00 Uhr
Zinnowitzer Double - Nacht
Cover Rock, Classic Rock, Rock, Jazz-Rock-Pop etc.

Zinnowitzer Double - Nacht

"Groenland" eine H. Grönemeyer-Cover-Band eröffnet die Zinnowitzer Double - Nacht. Unverkennbar durch seine Stimme gibt Sänger Bernd W. Wuttke den Besuchern das Gefühl, H. Grönemeyer singt seine Songs wie "Männer" oder "Mensch". Seit 1988 ist Panik Lindi (Ansgar Hüttenmüller) als Udo Lindenberg Double unterwegs. Die Presse bezeichnet ihn auch als den "Falschen Udo fürs echte Leben". Die MARIUZZ-Show startete 2012 ihren Westernhagen-Tribute Act. Die Band spielt bewusst mit der frappierenden optischen Ähnlichkeit als Westernhagen-Double und verblüfft das Publikum mit einer perfekten Show. Quelle: Kurverwaltung des Ostseebades Zinnowitz Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/970720.htm
Preis: 14,95 bis 19,95 €
Seestraße 8 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern
2017 1. Jul
Samstag
ab 20:00 Uhr
Klassik am Achterwasser - Klassikkonzert mit der Neubrandenburger Philharmonie
Klassik

Klassik am Achterwasser - Klassikkonzert mit der Neubrandenburger Philharmonie

Die Neubrandenburger Philharmonie spielt Ludwig van Beethoven Violinkonzert D-Dur op. 61 ua. Solistin: Sophia Jaffé (Violine), Dirigent: Sebastian Tewinkel Quelle: Eigenbetrieb Kurverwaltung Seebad Ückeritz Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/1034201.htm
Preis: 25,00 €
Hauptstr. 36 Ückeritz Mecklenburg-Vorpommern
2017 6. Jul
Donnerstag
ab 19:30 Uhr
W. Shakespeare -       Romeo und Julia - Premiere
Klassisches Theater, Theater, Bühne

W. Shakespeare - Romeo und Julia - Premiere

Als Sinnbild der bedingungslosen Liebe und Treue bis in den Tod ist die Geschichte von Romeo und Julia unsterblich geworden. Seit der Geburtsstunde von Klassik am Meer – Sie erleben jetzt die 19. Spielzeit – erhoffen sich die Besucher eine Inszenierung der größten Liebegeschichte der Weltliteratur. Am 6. Juli wird der Wunsch mit der Premiere des Stückes in Erfüllung gehen. Regie Thomas Wingrich Bühne und Kostüme Gesine Ullmann Weitere Vorstellungen am 7.,20.,21.Juli, am 3.,4.,17.,18.,25. August und am 7. und 8. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953871.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 7. Jul
Freitag
ab 19:30 Uhr
W. Shakespeare -       Romeo und Julia
Klassisches Theater, Theater, Bühne

W. Shakespeare - Romeo und Julia

Als Sinnbild der bedingungslosen Liebe und Treue bis in den Tod ist die Geschichte von Romeo und Julia unsterblich geworden. Seit der Geburtsstunde von Klassik am Meer – Sie erleben jetzt die 19. Spielzeit – erhoffen sich die Besucher eine Inszenierung der größten Liebegeschichte der Weltliteratur. Am 6. Juli wird der Wunsch mit der Premiere des Stückes in Erfüllung gehen. Regie Thomas Wingrich Bühne und Kostüme Gesine Ullmann Weitere Vorstellungen am 7.,20.,21.Juli, am 3.,4.,17.,18.,25. August und am 7. und 8. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953872.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 8. Jul
Samstag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 10. Jul
Montag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 12. Jul
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 12. Jul
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Enthüllungen von Luthers "Herzliebchen" - Premiere
Klassisches Theater, Theater, Bühne

Enthüllungen von Luthers "Herzliebchen" - Premiere

Luthers liebende, resolute, geschäftstüchtige, heitere Ehefrau, von ihm liebevoll „mein Herr Käthe“ genannt, enthüllt Unvermutetes aus dem gemeinsamen Leben mit dem Reformator: Von den „Anfängen im schwarzen Kloster“, die ungewöhnliche Hochzeitsnacht, über ihre Niederlagen, Erfolge, Anfechtungen, Krankheiten und ihr großes Glück als einstige Nonne spannt die Schauspielerin Angelika Perdelwitz einen ungewöhnlichen Bogen und schafft einen besonderen Theaterabend. An Ihrer Seite der Sänger Bert Mario Temme, der dem Abend durch die Interpretation von Luthers Liedern einen besonderen Akzent verleiht. Mit Angelika Perdelwitz und Bert Mario Temme Regie Jürgen Kern /Bühne Frank Schult An folgenden Mittwochen:12.und 28 Juli, am 23. August am 2. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953891.htm
Preis: 14,00 bis 16,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 13. Jul
Donnerstag
ab 19:30 Uhr
Molière - Der eingebildete Kranke - Wiederaufnahme
Klassisches Theater, Theater, Bühne

Molière - Der eingebildete Kranke - Wiederaufnahme

Argan bildet sich nicht nur ein krank zu sein, er ist es. Allerdings nicht an den Krankheiten, ddie seine kurpfuschenden Ärzte behandeln, sondern an seiner Einbildung: er ist ein Hypochonder. Er fühlt sich als leidender Mittelpunkt der Welt und die Ärzte nutzen diese krankhafte Ichsucht schamlos aus. Ein großes Stück, schwankend zwischen Charakter- und Typenkomödie. Mit Leidenschaft zu spielen und mit großer Freude zu sehen. Regie: Jürgen Kern Bühnenbild: Stefan Bleidorn Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953883.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 14. Jul
Freitag
ab 19:30 Uhr
Molière - Der eingebildete Kranke
Klassisches Theater, Theater, Bühne

Molière - Der eingebildete Kranke

Argan bildet sich nicht nur ein krank zu sein, er ist es. Allerdings nicht an den Krankheiten, ddie seine kurpfuschenden Ärzte behandeln, sondern an seiner Einbildung: er ist ein Hypochonder. Er fühlt sich als leidender Mittelpunkt der Welt und die Ärzte nutzen diese krankhafte Ichsucht schamlos aus. Ein großes Stück, schwankend zwischen Charakter- und Typenkomödie. Mit Leidenschaft zu spielen und mit großer Freude zu sehen. Regie: Jürgen Kern Bühnenbild: Stefan Bleidorn Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953884.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 14. Jul
Freitag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 15. Jul
Samstag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 17. Jul
Montag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 19. Jul
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 20. Jul
Donnerstag
ab 19:30 Uhr
W. Shakespeare -       Romeo und Julia
Klassisches Theater, Theater, Bühne

W. Shakespeare - Romeo und Julia

Als Sinnbild der bedingungslosen Liebe und Treue bis in den Tod ist die Geschichte von Romeo und Julia unsterblich geworden. Seit der Geburtsstunde von Klassik am Meer – Sie erleben jetzt die 19. Spielzeit – erhoffen sich die Besucher eine Inszenierung der größten Liebegeschichte der Weltliteratur. Am 6. Juli wird der Wunsch mit der Premiere des Stückes in Erfüllung gehen. Regie Thomas Wingrich Bühne und Kostüme Gesine Ullmann Weitere Vorstellungen am 7.,20.,21.Juli, am 3.,4.,17.,18.,25. August und am 7. und 8. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953873.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 21. Jul
Freitag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 21. Jul
Freitag
ab 19:30 Uhr
W. Shakespeare -       Romeo und Julia
Klassisches Theater, Theater, Bühne

W. Shakespeare - Romeo und Julia

Als Sinnbild der bedingungslosen Liebe und Treue bis in den Tod ist die Geschichte von Romeo und Julia unsterblich geworden. Seit der Geburtsstunde von Klassik am Meer – Sie erleben jetzt die 19. Spielzeit – erhoffen sich die Besucher eine Inszenierung der größten Liebegeschichte der Weltliteratur. Am 6. Juli wird der Wunsch mit der Premiere des Stückes in Erfüllung gehen. Regie Thomas Wingrich Bühne und Kostüme Gesine Ullmann Weitere Vorstellungen am 7.,20.,21.Juli, am 3.,4.,17.,18.,25. August und am 7. und 8. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953874.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 22. Jul
Samstag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 24. Jul
Montag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 26. Jul
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 27. Jul
Donnerstag
ab 19:30 Uhr
Molière - Der eingebildete Kranke
Klassisches Theater, Theater, Bühne

Molière - Der eingebildete Kranke

Argan bildet sich nicht nur ein krank zu sein, er ist es. Allerdings nicht an den Krankheiten, ddie seine kurpfuschenden Ärzte behandeln, sondern an seiner Einbildung: er ist ein Hypochonder. Er fühlt sich als leidender Mittelpunkt der Welt und die Ärzte nutzen diese krankhafte Ichsucht schamlos aus. Ein großes Stück, schwankend zwischen Charakter- und Typenkomödie. Mit Leidenschaft zu spielen und mit großer Freude zu sehen. Regie: Jürgen Kern Bühnenbild: Stefan Bleidorn Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953885.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 28. Jul
Freitag
ab 19:30 Uhr
Und der Haifisch, der hat Zähne ...
Klassisches Theater, Theater, Bühne

Und der Haifisch, der hat Zähne ...

Zur Generalprobe hätte niemand an den Welterfolg der berühmten Dreigroschenoper geglaubt... Heute gehört Brechts Dreigroschenoper zu den bedeutendsten Theaterstücken des 20. Jahrhunderts. Aber bis zur Generalprobe glaubte keiner der Beteiligten an den Erfolg des Bettlerstückes, denn was sich bis dahin abgespielt hatte, war ein Hauen und Stechen zwischen Brecht, Weill, Mackeben und, und, und... Hellena Büttner und Peter Bause erzählen lustvoll über einen Theaterskandal und singen lustvoll die berühmtesten Songs aus der DGO begleitet von Maria Bause. Am 28. Juli und am 15. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953895.htm
Preis: 14,00 bis 16,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 28. Jul
Freitag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 29. Jul
Samstag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 31. Jul
Montag
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 2. Aug
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Vineta-Festspiele
Festspiele, Schauspiel, Musik

Vineta-Festspiele

Das Vermächtnis der Wasserfrauen - eine spannende Geschichte auf der Freilichtbühne.
Seit gut 500 Jahren erzählt man sich auf der Insel Usedom die Sage von Vineta, der Stadt, die vom Meer verschlungen wurde, weil sie den Reichtum nicht achtete. Alles war von Gold, Silber, Samt und Seide. Die Schweine fraßen aus goldenen Trögen und die Frauen putzten den Popo ihrer Kinder mit Semmeln. Für so viel Frevel musste die Stadt bestraft werden. Diese Sage fußt auf Kirchenchroniken, die um das Jahr 1000 über eine Stadt mit großem Reichtum und einem sehr florierenden Gemeinwesen berichteten. Der Untergang Vinetas steht bevor. Doch da findet sich das Vermächtnis der Wasserfrauen: Sollten sich drei Gerechte in der verdorbenen Stadt finden, dann wird Vineta von seinem Schicksal verschont. Zwei halbwegs ehrliche Bürger sind schnell ausgemacht. Aber jeder in der Stadt ahnt, dass es einen unbekannten dritten Gerechten in Vineta gibt, einen Wohltäter. Aber er will sein Geheimnis nicht offenbaren. Nur seine Geliebte kennt es. Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber unter freiem Himmel in Szene gesetzt. Der besondere Charakter der Festspiele zieht ein Fantasie liebendes Publikum an. Das sind junge Paare und Familien bis hin zu 50, 60, 70jährigen, wobei die jüngsten Besucher noch im Vorschulalter sind. Premiere: 08.07.2017 Spielzeiten: 08.07.2017 - 02.09.2017 (Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 19.30 Uhr) Spielstätte: Freilichtbühne Zinnowitz Karten und Infos erhalten Sie unter: Tel.: 03971 26888
Neue Strandstraße 30 Ostseebad Zinnowitz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

E-Mail: info@kv-zinnowitz.de

Tel: 0049 38377 4920

Fax: 0049 38377 42229

2017 2. Aug
Mittwoch
ab 19:30 Uhr
Enthüllungen von Luthers "Herzliebchen"
Klassisches Theater, Theater, Bühne

Enthüllungen von Luthers "Herzliebchen"

Luthers liebende, resolute, geschäftstüchtige, heitere Ehefrau, von ihm liebevoll „mein Herr Käthe“ genannt, enthüllt Unvermutetes aus dem gemeinsamen Leben mit dem Reformator: Von den „Anfängen im schwarzen Kloster“, die ungewöhnliche Hochzeitsnacht, über ihre Niederlagen, Erfolge, Anfechtungen, Krankheiten und ihr großes Glück als einstige Nonne spannt die Schauspielerin Angelika Perdelwitz einen ungewöhnlichen Bogen und schafft einen besonderen Theaterabend. An Ihrer Seite der Sänger Bert Mario Temme, der dem Abend durch die Interpretation von Luthers Liedern einen besonderen Akzent verleiht. Mit Angelika Perdelwitz und Bert Mario Temme Regie Jürgen Kern /Bühne Frank Schult An folgenden Mittwochen:12.und 28 Juli, am 23. August am 2. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953892.htm
Preis: 14,00 bis 16,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 3. Aug
Donnerstag
ab 19:30 Uhr
W. Shakespeare -       Romeo und Julia
Klassisches Theater, Theater, Bühne

W. Shakespeare - Romeo und Julia

Als Sinnbild der bedingungslosen Liebe und Treue bis in den Tod ist die Geschichte von Romeo und Julia unsterblich geworden. Seit der Geburtsstunde von Klassik am Meer – Sie erleben jetzt die 19. Spielzeit – erhoffen sich die Besucher eine Inszenierung der größten Liebegeschichte der Weltliteratur. Am 6. Juli wird der Wunsch mit der Premiere des Stückes in Erfüllung gehen. Regie Thomas Wingrich Bühne und Kostüme Gesine Ullmann Weitere Vorstellungen am 7.,20.,21.Juli, am 3.,4.,17.,18.,25. August und am 7. und 8. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953876.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
2017 4. Aug
Freitag
ab 19:30 Uhr
W. Shakespeare -       Romeo und Julia
Klassisches Theater, Theater, Bühne

W. Shakespeare - Romeo und Julia

Als Sinnbild der bedingungslosen Liebe und Treue bis in den Tod ist die Geschichte von Romeo und Julia unsterblich geworden. Seit der Geburtsstunde von Klassik am Meer – Sie erleben jetzt die 19. Spielzeit – erhoffen sich die Besucher eine Inszenierung der größten Liebegeschichte der Weltliteratur. Am 6. Juli wird der Wunsch mit der Premiere des Stückes in Erfüllung gehen. Regie Thomas Wingrich Bühne und Kostüme Gesine Ullmann Weitere Vorstellungen am 7.,20.,21.Juli, am 3.,4.,17.,18.,25. August und am 7. und 8. September Quelle: Klassik am Meer e.V. Tickets buchen: http://link.m-vp.de/tickets/953877.htm
Preis: 20,00 bis 22,00 €
Fischerstraße 35 Koserow Mecklenburg-Vorpommern
Mvtermine